Werde Teil des th!nk pink clubs

Gemeinsam sind wir stark

"So will ich fortan mich wagen - mich einzusetzen für jene die haben diesen Weg zu gehen - seid sicher ihr könnt ihn bestehen. Mit all meiner Güte, will ich reden und für alle geben einen pinken Segen.
Nur gemeinsam können wir es schaffen- diesen Mr. Cancer – Fuck you – am Arsch zu packen!"

 

Und genau dazu brauche ich euch! Ihr als pinke Ladies, die sich entscheiden einen Weg raus aus der Erkrankung hin zu neuem Lebensmut zu finden. Und auch Sie und euch als Multiplikatoren und Partner. Als Sprachrohr, um Brustkrebs aus der Tabuzone zu holen, um Brustkrebs eine Stimme zu geben, um Frauen Mut zu machen und Unterstützung zu bieten. Es gibt so wundervolle Angebote, die unseren Ladies das Leben ein ganzes Stück leichter und wieder lebenswerter machen. Und ich bin sicher, dass noch viel mehr möglich ist, wenn wir darüber sprechen und gemeinsam diesen Weg gehen. Also lasst uns losgehen und echten Mehrwert schaffen und pinke Energie versprühen!

Mit dem Denken aufräumen



Wir arbeiten gerade auf Hochtouren an einem Mitgliedschaftsmodell

In Kürze wirst du auf unserer Seite verschiedene Mitgliedschaftsmodelle finden und dem Club beitreten können. Für die pinken Ladies haben wir verschiedene Angebote und weitere Unterstützer, Botschafter und Netzwerkpartner werden ebenfalls berücksichtigt und sind herzlich willkommen. Denn nur durch die Kombination und die gemeinsame Tatkraft entsteht der th!nk pink club - Gemeinsam Leben retten!

Be part of the club and th!nk pink

"Mit 32 Jahren an Brustkrebs zu erkranken, hob meine Welt völlig aus den Angeln. Im Jahr 2017 hatte ich 16 Chemotherapien, eine OP und 33 Bestrahlungen hinter mir. Auch wenn die Akutbehandlungen mittlerweile beendet sind, so hat mich die Krankheit geprägt und wird mich mein Leben lang begleiten – im positiven wie im negativen Sinne. Schaut gerne auch auf www.unddannamlebenbleiben.de vorbei.

Als ich Nadja auf meiner Reha kennenlernte, war ich beeindruckt von ihrem Tatendrang und ihrem Engagement für oder besser gegen eine Krankheit, die sie als ihren Sparringspartner betrachtete und dabei nie den Blick für das Schöne im Leben verlor. Noch während ihrer Behandlungszeit setzte sie Zeichen für sich und für andere, indem sie ihre Krankheit nicht versteckte, sondern offen damit umging. Ich bin mir sicher, dass Nadja durch ihre berufsbedingten und vor allem persönlichen Fähigkeiten vielen Frauen eine Hilfe in einer Zeit sein kann, in der Unterstützung so unendlich wichtig ist."

Mandy


"Mein Boxkampf begann im September 2017 als ich die Diagnose Brustkrebs bekam. Er schlug mich fast k.o. Wie soll ich das bloß meinem kleinen Kind erklären? Ich bin alleinerziehend. Doch ich sagte dem Krebs den Kampf an. Nicht zuletzt die Liebe zu meinem Kind ließ mich immer wieder in den Ring steigen. Jede Chemo dachte ich du Herr K. - Du kannst mich mal! Das gab mir Kraft. Mein größtes Geschenk in dieser Zeit war das Kennenlernen von zwei wunderbaren Frauen in der Reha. Nadja und Uli. Irgendwie fühlt es sich an wie Seelenverwandtschaft. Als wenn wir uns schon immer kennen würden. Na und uns verband eben auch der Brustkrebs. Gemeinsam sind wir eine Einheit geworden und unterstützen uns gegenseitig. Das tut unheimlich gut. Nadjas pinke Energie gab mir das Gefühl so stark wie noch nie zu sein."

Anita


"Es war Ende 2017 an einem Sonntag. Da saß ich mit meiner Familie am Frühstückstisch. Auf einmal verspürte ich einen starken schmerzhaften Stich und fühlte in meiner Brust einen großen Knoten. Instinktiv war mir klar: Das ist Krebs. Obwohl ich gerade drei Wochen zuvor bei der Vorsorge gewesen bin. Sofort war ich in Gedanken bei meinen Töchtern, 4 und 9 Jahre alt. Ich wollte sie doch auf ihrem Weg begleiten erwachsen zu werden. Es folgte ein langer und schwerer Weg. Ich hätte mir gewünscht zu diesem Zeitpunkt bei uns im Brustzentrum so eine Person wie Nadja an meiner Seite zu wissen. Sie hätte mir durch die Informationen und ihre pinke Energie den Weg leichter gemacht. Eine entscheidene Wendung brachte mir die Reha in Grömitz. Genau dort lernte ich meine neuen "th!nk pink Schwestern" Nadja und Anita kennen. Wir tun uns gegenseitig gut und unsere Freundschaft besteht auch über die Reha hinaus. Eine gute Seite der Krebserkrankung. Die Angst ist mein ständiger Begleiter, aber ich möchte leben. Und diese Einstellung ist definitiv stark durch Nadja und ihre pinke Energie geprägt worden. Danke dafür!"

Uli


"Es war Mai 2017 - kurz noch unter die Dusche hüpfen, bevor der Elternabend beginnt und da habe ich ihn beim Einseifen gefühlt. Ich wusste direkt, was es ist. Nach der Stanzbiopsie im Juni endlich das Ergebnis: Eine harmlose Verhärtung nach einer Entzündung durch das Stillen. Ein riesiger Stein fiel mir vom Herzen. Im Herbst wurde dann die noch immer vorhandene Verhärtung entfernt. Und dann der Anruf: Doch Brustkrebs! Es folgten 3 weitere OPs, 16 Chemos und 28 Bestrahlungen. Meine Kinder (1 und 7 Jahre alt) gaben mir Energie und hielten mich fit. Es gab nur einen Weg. Den Weg nach vorn. Im November 2018 durfte ich in der Reha in Grömitz Nadja, das Energiebündel kennenlernen. Am 11.11. also nicht Karneval feiern, sondern die Befreiung vom Krebs mit einem gemeinsamen Bad in der Ostsee. Ein unvergessliches Erlebnis. Immer positiv denken, ist nicht immer einfach, aber mit ein bisschen pinkem Glitzer lässt es sich auch im Regen tanzen!

Franzi


Die Partner und Multiplikatoren

Maureen Niediek

Pferdegestütztes Coaching


Körper und Geist gehören untrennlich zusammen. Die Kraft der Gedanken hat einen enormen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Gesundheit. Davon bin ich überzeugt. Und da Veränderung und Mut nun mal im Kopf beginnen, kann dich dieses Outdoor-Coaching der besonderen Art unterstützen. Möchtest du andere Ergebnisse oder ein neues Ziel erreichen, so musst du etwas anderes tun als bisher. Raus aus dem Alltag hinein in die Welt des Pferdes und hinein in deine innere Welt.

Kontakt

Maureen Niediek

Grafenheider Str. 107, 33729 Bielefeld

 

Tel.: 0175 / 57 08 606

Mail: info@maureen-niediek.de

Blog: www.mindfulhome.de

Web: www.maureen-niediek.de

Manuela Imrecke

Perücken Atelier


Manuela weiß selbst nur allzu gut, wie es ist ohne eigenes Haar zu leben. Auf dieser persönlichen Erfahrung gründete sie ihr eigenes Perücken Atelier: Ich nehme dich an die Hand, begleite dich und finde gemeinsam die für dich passende Perücke aus Kunst- oder Echthaar. Dein eigenes Haar kann ich dir nicht zurückgeben, dennoch hoffe ich, durch meine Geschichte und Beratung, deine Persönlichkeit zu stärken und dir dein Selbstbewusstsein und dein Selbstvertrauen zurück schenken zu können.

Kontakt

Manuela Imrecke
Frankfurter Str. 18, 49214 Bad Rothenfelde

Tel.:  0176 / 244 954 73
Mail: imrecke-peruecken@mail.de

Web: www.manuelaimrecke.de

Ines Wächter

Physiotherapie


Deine Physiotherapeutische Praxis aus Bielefeld. Unser Slogan "Wir richten Sie auf" ist bei uns Programm. Wir sind für dich da, egal ob begleitend während deiner Therapie oder im Anschluss, um wieder voll im Alltag ankommen zu können. Du erhältst bei uns dein individuelles Programm, um deinen Körper wieder einsatzfähig zu machen. Lymphdrainage, Kraft- und Koordinationstraining, Wärme- oder Kältetherapie und mehr.

Kontakt

Die Physiotherapeuten | Ines Wächter
Jöllenbecker Str. 278, 33613 Bielefeld

 

Tel.: 0521 / 9 82 47 48             

Mail: info@die-physiotherapeuten-bielefeld.de

Web: www.die-physiotherapeuten-bielefeld.de


Rexrodt von Fircks Stiftung

Mutter-Kind-Kur


Die Rexrodt von Fircks Stiftung entwickelt und unterstützt innovative Konzepte und Projekte, um an Krebs erkrankte Mütter und ihre Kinder zu stärken und eine heilsame Kommunikation in der Familie zu fördern. So entstand das deutschlandweit einzigartige Konzept "Gemeinsam gesund werden". Diese Rehamaßnahme bietet Müttern mit Brustkrebs einen dreiweöchigen Aufenthalt in der Klinik Ostseedeich in Grömitz. Das Besondere daran ist, dass die Kinder aufgrund der Erkrankung ihrer Mütter psychologisch mit behandelt werden.

Kontakt

Nadja Will als Botschafterin

der Rexrodt von Fircks Stiftung

oder

Klinik Ostseedeich
Deichweg 1, 23743 Grömitz

Tel.: 04562 / 253–405 oder –407

Mail: ggw@klinik-ostseedeich.de
Web: www.klinik-ostseedeich.de

bellicon®

Trampolin Schwingen


Bounce soft, feel good. Schwinge und springe mit Bellicon und mir in deine Gesundheit. Schwungvoll wage auch du einen Sprung.

 

bellicon bietet dir ein Training mit dem du dich gesundheitsfördernd bewegen und deine Fitness steigern kannst. Das Training auf dem bellicon® hat unzählige positive Auswirkungen auf deine Körper und Geist, bereitet zudem viel Spaß und Freude.

Kontakt

Nadja Will

Lizenzierte Trainerin

 

Tel.: 0172 / 97 36 959

Email: nadja@think-pink.club

Web: www.bellicon.com

discovering hands

Brustkrebsfrüherkennung


Gemeinsam verschenken wir ein Stück Sicherheit! Vorsorge in ihre Hand!
 
discovering hands bildet blinde und sehbehinderte Frauen zu Medizinsch-Taktilen Untersucherinnen (MTUs) aus, die im Rahmen der Brustkrebs-früherkennung eingesetzt werden und diese durch ihre besonderen Tastfähigkeiten nachhaltig verbessern. Zudem gibt diese Aufgabe blinden und sehbehinderten Frauen eine neue berufliche Perspektive.

Kontakt

discovering hands
Wiesenstraße 35, 45473 Mülheim an der Ruhr

 

Tel.: 0208 / 30 99 618-0

Email: office@discovering-hands.de
Web: www.discovering-hands.de


Jolly Beuth Stiftung

Projekte für Eltern + Kinder


Krebskranke Eltern und deren Kinder brauchen Hilfe, weil auch geheilte Krebserkrankungen mit körperlichen, seelischen, insbesondere aber sozialen bzw. finanziellen Folgen einhergehen können, die der Hilfe bedürfen! So will die Jolly Beuth Stiftung dazu beitragen, die Existenzgrundlage für krebskranke Eltern und deren Kinder zu sichern, um ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. So entstanden z.B. die beiden Projekte "Zeit der Maulbeeren" und der "Trommelzauber".

Kontakt

Jolly Beuth Stiftung
Belvederestraße 22, 50933 Köln

Tel.: 0157 / 76 66 08 11
Mail: info@jollybeuthstiftung.de
Web: www.jollybeuthstiftung.de

Buschapotheken

Gut informiert + versorgt


Ganz getreu ihrem Motto „Rund um das Thema Gesundheit: informieren und helfen“ unterstützen die Buschapotheken unsere Region mit einem Bonus „Busch4friends“ in Pink!

 

Nicht nur der fürsorgliche Beipackzettel ist inklusive, sondern auch ein präventiver Notdienst und ein Ratgeber für betroffene Ladies! Die Buschtrommel meets „pinke Töne“ für Bielefeld und Region.

Kontakt

Busch Apotheken Bielefeld

Brake, Brackwede, Russheide. Kessebrink

Web: www.busch-apotheken.de

Sparkasse Herford

Finanziell gut versorgt


Für die Gesellschaft aktiv – Unsere Stadt ist bunt und vielfältig.

 

Die Sparkasse Herford engagiert sich, als Finanzdienstleister des Kreises, für das Gemeinwohl, die Region und die Menschen, die hier leben. So auch für unsere pinken Ladies.

Kontakt

Sparkasse Herford
Auf der Freiheit 20, 32052 Herford

 

Web: www.sparkasse-herford.de


Brustzentrum Minden-Herford

Diagnostik und Therapie


Die Experten des Johannes Wesling Klinikum Minden und des Klinikum Herford bündeln ihr Wissen und ihre Erfahrung. Bereits jetzt versorgen wir durchschnittlich 300 neu erkrankte Frauen, die an Brustkrebs erkranken. Das Credo: Medizinische Versorgung durch alle beteiligten Berufsgruppen auf immer aktuellem Stand von Wissenschaft und Technik - aber auch Beratung und Hilfe schnell, umfassend und aus einer Hand.

Kontakt

Dr. med. Thomas Heuser
Chefarzt der Klinik für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe Herford

Tel.: 05221 / 94 23 53
Mail: sek.frauenklinik@klinikum-herford.de

Web: www.klinikum-herford.de

Franziska Weltz

Kinesiologie


Mein Herzensanliegen ist es, dich mehr mit deinem Potential zu verbinden und auf deinem ganz eigenen Lebensweg zu stärken. Durch den kinesiologischen Muskeltest finde ich Energieblockaden in deinem Körper-Seele-Geist-System. Dein Körper wählt, wie wir die Energie sanft wieder ins Fließen bringen.  Deine Anpassung an neue Lebenssituationen gelingt dann ruhiger und die Selbstheilungskräfte können besser arbeiten.

Kontakt

Franziska Weltz

Am Vorwerk 7, 33611 Bielefeld

 

Tel.: 0521 / 327 517 82                       

Mail: franziska.weltz@gmx.de

Rita Rhode

Fotostudio


Bilder sind Emotionen und deine Zeit mit und nach dem Krebs sind mit Sicherheit emotional und prägend. Wie wäre es, wenn du Momente aus dieser Zeit festhalten würdest? Vielleicht sind es für dich Fotos, wie die, die Nadja hat machen lassen. Vielleicht sind es aber auch ganz andere Bilder, die dich an diese Zeit zurückdenken lassen und dir Kraft geben. Das wichtigste ist mir, dass du auch bereits während des Shootings Ruhe und Entspannung erfährst. Ich nehme mir Zeit für dich.

Kontakt

Rita Rhode
Hofäcker 11, 32549 Bad Oeynhausen

Tel.: 0176 / 70 66 82 59
Mail: mail@homefotostudio.de

Web: www.homefotostudio.de