· 

Yes we can - Englandwanderung

Gastbeitrag von Wendy Brune

discovering hands

Hallo liebe Ladies! Mein Name ist Wendy. Ich bin Britin, habe einen deutschen Ehemann und einen erwachsenen Sohn, und wohne in Bielefeld.

 

Im Januar 2017 habe ich die Diagnose einer seltenen Form von Krebs namens „Endometrial Stromal Sarcoma“ erhalten. Nach einer umfassenden Operation und REHA bin ich jetzt zurück auf der Arbeit, und das in Vollzeit (hierfür bin ich sehr dankbar!!!).

 

Ich habe vor, im Juni 2020 den ersten Teil des „South West Coastal Path“, ein Wanderweg entlang der Südwestküste Grossbritanniens, zu gehen.

 

Ich hoffe, eine kleine Gruppe von Leuten, die ebenfalls den Krebs überwunden haben zu begeistern, um mich auf dieser Wanderung begleiten mögen. Es wird sicher eine tolle Herausforderung, in Summe eine sehr positive Erfahrung und die Chance ein Stück weit sich selbst noch einmal anders kennenzulernen und die eigene Konzentration und Achtsamkeit zu stärken.

 

Ich freue mich, wenn du Interesse hast. Melde dich dazu einfach direkt bei mir.

 

Deine Wendy

 

Kommentare: 0